Firmenversicherung | VHV FIRMENPROTECT sichert die eigene Firma ab

Firmenversicherung | VHV FIRMENPROTECT sichert die eigene Firma ab

Die Absicherung der eigenen Firma gegen unvorhersehbare Ereignisse ist einer der Grundpfeiler unternehmerischen Erfolges. Die VHV FIRMENPROTECT Sach beinhaltet zahlreiche Leistungsveränderungen, eine Leistungs-Update- Garantie sowie Zusatzbausteine. Eine Versicherungssumme bis zu 20 Mio. Euro ist möglich und bei grober Fahrlässigkeit wird bis zu einer Schadenhöhe von 50.000 Euro auf eine Quotelung verzichtet.

Drei Versicherungen – eine Police

Mit der FIRMENPROTECT Sach hat die VHV die Module Gebäude, Inhalt und Betriebsunterbrechung nochmals verändert und in nur einer Versicherungspolice zusammengefasst. Die Gebäudedeckung zeichnet sich neben dem Schutz vor Mietausfällen durch die veränderte Wiederherstellungsklausel aus. Nach einem Schadenfall neu aufgebaute Gebäude müssen lediglich demselben Betriebszweck dienen, die Gebäudeart, -form und -größe ist für die Regulierung zum Neuwert nicht entscheidend. Es muss also nicht 1:1 wieder aufgebaut werden. In der Inhaltsdeckung gewährleistet eine Neuwertentschädigung für die Betriebseinrichtung unabhängig von deren Zeitwert. Auch der automatische Übergang des Versicherungsschutzes bei Betriebsverlegungen garantiert, dass es im Schadenfall keine bösen Überraschungen gibt. In der Mittleren Betriebsunterbrechung verfügt die FIRMENPROTECT Sach den Einschluss von Rückwirkungsschäden sowie die Übernahme von Vertragsstrafen und Standgeldern im Schadenfall.

 

Quelle: AssCompact

Teile diesen Beitrag

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die beste Online-Erfahrung zu bieten. Mit Ihrer Zustimmung akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unseren Cookie-Richtlinien.